Fenster

kunststofffesnter_front_1

Unterschiedliche Fenstertypen im Vergleich

Früher waren Fenster die Schwachstelle des Hauses. Dank moderner Wärmeschutzverglasung und gedämmter Fensterrahmen sorgen moderne Fenster jedoch für viel Licht im Innern und eine gute und umfassende Isolierung. Die Wahl des Materials der Fensterrahmen ist abhängig von Geschmack und Budget. Jeder Fenster-Typ hat dabei eigene Vor- und Nachteile. Dank moderner Fertigungsmethoden können die passenden Rahmen problemlos an das jeweilige Fensterprofil angepasst werden und bieten somit höchste Flexibilität und ein edles und schönes Design.

Holzfenster: Natürliche Materialien liegen im Trend

Holzfenster werden wieder modern. Die stabilen Rahmen besitzen von allen Fenstertypen die beste Umweltverträglichkeit. Allerdings müssen Holzfenster entsprechend gut und regelmäßig gepflegt werden um ihr schönes Aussehen zu erhalten. Darüber hinaus haben diese Rahmen einen enorm guten U-Wert und bieten einen hervorragenden Schallschutz. Darüber hinaus können die Rahmen individuell und ganz nach Wunsch produziert werden und bieten somit höchste Flexibilität auf handwerklich hohem Niveau.

Holzfenster bieten:

    • Eine hohe Umweltverträglichkeit
    • Ein natürliches Aussehen
    • Einen erhöhten Pflegebedarf

Kunststofffenster: Der Allrounder

Als kostengünstige Variante können Kunststofffenster in allen Formen und Facetten bestellt und geliefert werden. Dank guter Schall- und Wärmeschutzeigenschaften bieten moderne Kunststofffenster eine günstige Alternative zu Holz oder Aluminium. Der Pflegeaufwand ist dank der robusten und unempfindlichen Kunststoffe äußerst gering. Wichtig ist das Innenleben der Rahmenprofile. Hochwertige PVC-Fenster verfügen über einen durchgängigen Kern aus Stahl, Aluminium oder Holz

Kunststofffenster bieten:

      • Einen äußerst geringen Preis
      • Eine lange Lebensdauer
      • Sehr guten Schall- und Wärmeschutz

Aluminiumfenster: Edles Design und lange Lebensdauer

In der Regel werden die Rahmen nicht komplett aus Aluminium gefertigt, sondern nur die Rahmen mit Aluminium verkleidet. So können Holz oder Kunststoff für den Innenbereich der Rahmen genutzt werden, während die Außenblende aus stabilem Aluminium gefertigt wird. Dies bietet bei Aluminiumfenstern nicht nur den Vorteil, dass die Lebendauer und der Einbruchsschutz der Fensterkonstruktionen erhöht wird, sondern auch eine sehr flexible Gestaltung des Außenbereiches. Aluminiumfenster sind in mehr als 100 Farbschattierungen, so dass die Aluminiumfenster passend zur Inneneinrichtung und der Außenfassade gewählt werden können. Allerdings ist diese Fensterart auch die teuerste Alternative, gleicht dies durch Lebensdauer und Qualität jedoch problemlos aus.

Aluminiumfenster bieten:

        • Eine höhere Lebensdauer durch die Aluminiumverkleidung
        • Eine enorm starke Witterungsbeständigkeit
        • Eine hohe Flexibilität hinsichtlich Design und Gestaltung
        • Einen höheren Anschaffungspreis

 

Sie haben Fragen! Dann nutzen sie unsere Hotline oder mailen sie ihre Anfrage noch heute, wir sind jederzeit gerne für Sie da und beraten sie kostenlos bei allen Fragen und Wünschen.
Gefällt Ihnen? Dann rufen Sie uns einfach an! Wir freuen uns auf neue Herausforderungen.

Hotline  069 – 95 40 71 31

Direkt zum Kontaktformular.